PrototypeTesting und Customer Validation

Am 13.06. um 13 Uhr laden wir alle interessierten Gründerinnen und angehende Unternehmerinnen zu unserem offenen Training PrototypeTesting und Customer Validation im Rahmen des Female Founder Programms ein.

Wann: 13.06.2022 von 13 Uhr bis ca. 14:30 Uhr

Wo: Online (Zoom)

Das Lean Startup Modell verfolgt die Philosophie, so schnell wie möglich die Zielgruppe in den Entwicklungsprozess eines Produktes mit einzubeziehen. Ziel ist es, dadurch ein Angebot zu erschaffen, das wirklich die Bedürfnisse der Kund*innen befriedigen kann. Weitere Vorteile sind, dass die Zielgruppe so schon einen Bezug zum Startup und dem Angebot aufbaut. Schließlich war man von Anfang an dabei und konnte das Produkt oder die Dienstleistung mitgestalten.

Ein weitverbreiteter Fehler während einer Gründung ist es, ein Produkt zu entwickeln, das zu geringen Kundennutzen hat. Das Resultat: Niemand wird dein Angebot wahrnehmen. Warum wird der Fehler so häufig gemacht? Die Entwicklungszeit einer Idee zu einem finalen Produkt oder Dienstleistung ist lang. Es müssen viele Entscheidungen getroffen werden, die die Gründer*innen oftmals allein, ohne echten Bezug zur avisierten Zielgruppe treffen.

Mit dem Erstellen und Testen eines Prototyps möchten wir ein frühes Feedback der Zielgruppe einholen. Das Interessante: Man braucht noch gar keine fertige Webseite oder ein finales Produkt mit allen Funktionen. In diesem Schritt wird man kreativ. Schere, Papier, Stockphotos und Mockup-Apps helfen einen ersten Prototypen der Idee zu erstellen.

In unserem offenen Training erfährst Du wie Du einen Prototyp für Deine Idee erstellst. Darüber hinaus erstellst Du im Training einen Plan, wie Du diesen an Deiner Zielgruppe testen kannst. Dazu gehört auch, wie man das Feedback aus den Tests erfasst und auswertet. Am Ende kannst Du voller Tatendrang in die Umsetzung gehen und wirst Deinem perfekten Angebot zwei Schritte näher sein.

 

Anmeldungen bitte an: femalefounders@uni-greifswald.de